Dieses Lean Production Seminar konzentriert sich auf die Produktion. Ein Produktionssystem (angelehnt an das bei Toyota entwickelte Produktionssystem) ist ausgerichtet am Gedanken, in einem Herstellungsprozess bei hoher Qualität und Liefertreue, Verschwendungen zu vermeiden. Hohe Produktivität steht dabei eindeutig im Vordergrund. Um das zu erreichen, setzt das Produktionssystem auf zwei Prinzipien.


Prinzip 1:  kontinuierlich fließende und synchronisierte Prozesse
Prinzip 2: Erzielung hoher Produkt- und Produktionsqualität durch Qualitätsprozesse (wie z.B. Poka Yoke und Visualisierung)


Diese Prinzipien werden im Produktionssystem methodisch gestützt durch Werkzeuge, die ineinander greifen. Dabei ist es unerheblich, ob es sich um Serien- oder Einzelfertigung handelt. Das Ergebnis sind synchronisierte Qualitätsprozesse im JIT-Takt.

Inhalte des Seminars zu Lean Production

  • Das System und die Notwendigkeit einer fließenden Produktion
  • Vorbeugende Instandhaltung TPM
  • POKA YOKE
  • Shop Floor Management / Visualisierung

Dieses Seminar ist ebenfalls:

Infos zur Anmeldung:

Was versteht man unter Lean Production?

Unter Lean Production versteht man eine Sammlung aus Methoden und Werkzeugen, welche auf der Weiterentwicklung des Toyota Produktionssystems beruhen. Diese Ansätze wurden zwischenzeitlich ausgeweitet auf weitere Unternehmensbereiche, wie u.a. Lager (Lean Warehouse), Verwaltung (Lean Administration) oder das gesamte Unternehmen (Lean Management).

Warum ist ein Seminar zu Lean Production wichtig?

Die Anwendung der Werkzeuge und Methoden von Lean Production führt in Produktionsunternehmen nachweislich zu großen Effizienzsprüngen. Sie setzt auf schlanke und einfache Prozesse und Vermeidung jeder Art von Verschwendung. Damit ist sie auch die Voraussetzung, um heutzutage eine Digitalisierung wirtschaftlich umsetzen zu können. Im Seminar erfahren Sie, was die Erfolgsvoraussetzungen für die Einführung von Lean in einem Unternehmen sind.

Wer sollte ein Seminar zu Lean Production besuchen?

Management, Verantwortliche und Projektmanager aus dem Produktionsbereich zählen zu der Zielgruppe des Seminars zu Lean Production. Sie sollten die Bereitschaft mitbringen, klassische Verhaltensweisen zu hinterfragen.

Wie teuer ist ein Seminar zu Lean Production? Wie hoch sind die Kosten?

Neben den Kursgebühren von 590 Euro pro Person (zzgl. gesetzl. Mehrwertsteuer) fallen für das Seminar zu Lean Production nur Ihre Reise- und ggf. Übernachtungskosten an. Gerne vermitteln wir Ihnen Hotelzimmer zu IPL-Konditionen. Entscheiden Sie sich für die Online-Teilnahme, so entfallen natürlich auch noch diese Reise- und Übernachtungskosten.

Wie lange dauert ein Seminar zu Lean Production?

Das eintägige Seminar zu Lean Production beginnt um 9.00 Uhr und endet um ca. 16.30 Uhr.

Welche Vorkenntnisse braucht man für ein Seminar zu Lean Production?

Für das Seminar zu Lean Production werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt. Idealerweise sind Sie offen für Veränderungen und bringen ein Verständnis für Produktionsabläufe mit.

Seminar-Infos auf einen Blick

Zielgruppe
Team- , Projekt- Produktions-, Betriebsleiter, Qualitätsverantwortliche

Dauer
ein Tag

Kosten
590,– Euro je Teilnehmer
(zzgl. gesetzl. Mehrwertsteuer)

Termine
22.09.2023 in Nürnberg
14.03.2024 in München
16.09.2024 in Nürnberg

Alternativ bieten wir eine Online-Teilnahme an den Kursen an!

Prof. Klaus-Jürgen Meier
Tel.: 089-89407675

Haben Sie noch Fragen?

  • Passt dieses Seminar zu mir?
  • Gibt es mehr Details zu den Seminarinhalten?

Diese und weitere Fragen beantworte ich Ihnen gerne.
Prof. Klaus-Jürgen Meier

Similar Posts