Wege- und Suchzeiten beanspruchen die größten Zeitanteile bei der Verwaltung manueller und halbautomatischer Lager. Im Einzelfall sind es bis zu 80% oder sogar mehr.

Das muss nicht sein! Durch Anwendung intelligenter Verfahren lassen sich die Zeitanteile dramatisch kürzen und gleichzeitig die Fehlerquote verringern. In diesem Seminar erfahren Sie, welche Hebel entscheidend sind und wie sich die gängigsten Fehler bei Einlagerung, Lagerführung und Kommissionierung vermeiden lassen.

Inhalte

  • Lean Production im Lager – was lässt sich im Lager anwenden?
  • Verschwendung erkennen und beseitigen
  • Senkung der Wegzeiten durch die richtige Einlagerungsstrategie
  • Lean Beispiele für Prozesse im Lager
  • Lean einführen im Lager
  • Fallbeispiel

Die Inhalte werden anhand von Fallbeispielen und Gruppenarbeiten in diesem interaktiven Seminar verdeutlicht. Die Teilnehmer können innovative Endgeräte selbst ausprobieren und erhalten einen Einblick in die aktuellen Trends der Soft- und Hardware-Entwicklung.

Dieses Seminar ist ebenfalls:

Stimmen zum Semiar

Herr Reinhard Kirst, Beiersdorf AG
„Sehr gute praxisorientierte Teamübungen und Diskussionen.“

Infos zur Anmeldung:

Seminar-Infos auf einen Blick

Zielgruppe
Mitarbeiter und Entscheider im Lager

Dauer
ein Tag

Kosten
590,– Euro je Teilnehmer
(zzgl. gesetzl. Mehrwertsteuer)

Termine
11.10.2022 in München
28.02.2023 in München
10.10.2023 in München

Alternativ bieten wir eine Online-Teilnahme an den Kursen an!

Prof. Klaus-Jürgen Meier
Tel.: 089-89407675

Haben Sie noch Fragen?

  • Passt dieses Seminar zu mir?
  • Gibt es mehr Details zu den Seminarinhalten?

Diese und weitere Fragen beantworte ich Ihnen gerne.
Prof. Klaus-Jürgen Meier

Similar Posts