Value Engineering
Zu t€ur€ Produkte in der Industrie - Standard oder Ausnahme?

Kostengünstige Produkte effizient herzustellen ist Ziel eines jeden Unternehmens. Doch wie gelingt Ihnen das?

Die Antwort auf diese Frage liefert Ihnen dieses Seminar, welches die beiden Disziplinen „Lean Management“ und „Wertanalyse“ des Value Engineering miteinander zielgerichtet verbindet und Ihnen Synergieeffekte zu Ihrem Nutzen aufzeigt. Die beiden Referenten vertreten dabei die zwei genannten Disziplinen. Anhand praxisnaher Beispiele werden Ihnen die Methoden des Lean Managements in Kombination mit den Methoden der Wertanalyse näher gebracht. Ebenso erhalten Sie einen Überblick über innovative Software-Tools in diesem Umfeld.

Das Geld steckt in Ihren Produkten! Nutzen Sie dies zu Ihrem Vorteil.

Inhalte:

  • Nutzen von Synergieeffekten des Value Engineerings und des Lean Management
  • Innovative Einsparmöglichkeiten durch softwarebasierte Tools „State of the Art“
  • Erkennen individuell sinnvoller Methoden im alltäglichen Betriebsumfeld
  • Ganzheitliche Betrachtung entlang des Produkt-Entstehungsprozesses
  • Methodenwissen aktualisieren und erweitern
  • Veranschaulichung anhand von Praxisbeispielen und Fallstudien

 

Zielgruppe: 

Mitarbeiter aus der Entwicklung, Produktion und dem Einkauf

 

Termine und Orte: 

21./22.08.2018 in Köln;

20./21.11.2018 in München

 

Dauer und Preis*: 

2 Tage, EUR 1.180,00 je Teilnehmer

 

*) Alle Preise zzgl. gesetzl. Mehrwertsteuer