IPL-Managementtagung

Produktivitätssteigerung ohne Kostensteigerung!

Globalisierung und Internet erhöhen kontinuierlich den Zwang zu mehr Leistung und Kundenorientierung. Sollen gleichzeitig die Kosten sinken, so geht dies nur durch eine weitere Produktivitätssteigerung. Aber kann das nach all den Herausforderungen der letzten Jahre am Standort Deutschland überhaupt noch erreicht werden?

Die Beiträge beschäftigen sich mit der Frage, wie Produktionsbetriebe eine Produktivitätsteigerung und Kostensenkung zukünftig vereinbaren können. Die Produktion in weit entfernten Billiglohnländern erscheint dabei keine echte Alternative zu sein, erhöht sie doch die Reaktionszeiten, Bestände und damit Kosten.

 

 

Die Agenda der Veranstaltung:

13.00 – 13.30 Uhr 
Eintreffen der Teilnehmer

13.30 – 13.45 Uhr
Begrüßung

13.45 - 14.30 Uhr 
Produktivitätssteigerung = Kostensenkung?
Produktionsprofis wissen, es besteht kein Automatismus zwischen Produktivitätssteigerung und Kostensenkung. Was bedeutet das für die Ausrichtung eines modernen Produktionsbetriebs?
Prof. Dr. Klaus-Jürgen Meier, IPL

 

14.30 – 15.15 Uhr 
Optimierungsansatz: Digitalisierung
Digitalisierung verspricht Kostensenkung. Doch wieviel Digitalisierung ist wirklich kostensenkend und was treibt sogar die Kosten?
Andreas Berger, MAN Energy Solutions SE

 

15.15 – 15.45 Uhr 
Kaffeepause

 

15.45 – 16.30 Uhr 
Optimierungsansatz: Organisation
Kollektive Selbstorganisation in Gruppen führt zur Produktivitätssteigerung - wenn man es nur richtig macht!
Prof.(i.R.) Dr.-Ing. habil. Hartmut Enderlein, TU Chemnitz
 

16.30 – 17.15 Uhr  
Optimierungsansatz: Technologie
Zur Produktivitätssteigerung müssen Prozesse immer weiter verschlankt werden. Kann dazu Technologie unterstützen ohne die Kosten zu treiben?
Klaus Weiß, Zahn Pinsel GmbH

 

17.15 – 17.45 Uhr 
Abschlussdiskussion

 

17.45 – 18.30 Uhr 
Get Together

 
 Neben den Vorträgen bietet Ihnen die Veranstaltung viel Raum zum Networking.


Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bitte sichern Sie sich deswegen Ihre Teilnahme schnellstmöglich.

 


 

Zielgruppe: 

Führungskräfte aus Produktion und Logistik 

 

Termin und Ort: 

21. November 2019, Germering bei München

 

Dauer und Preis*: 

1 Tag, EUR 490,00 je Teilnehmer. Frühbucherrabatt bis zum 31. August 2019 in Höhe von 15%.

*) Alle Preise zzgl. gesetzl. Mehrwertsteuer