Kaum ein Thema bewegt Unternehmen mehr als Industrie 4.0 und Digitalisierung. Die aufgeworfenen Fragen sind vielfältig - die Antworten sind oft nicht eindeutig und greifbar. Kein Wunder also, dass Unternehmen und Menschen oft gleichsam verunsichert sind. Da eine Digitalisierung aber mit Kosten verbunden ist, schrecken Entscheider schnell zurück. Zu unsicher und intransparent erscheinen die Erfolge.

Mit unseren Seminaren zu Digitalisierung und Industrie 4.0 tragen wir vom IPL dazu bei, Ihre Unsicherheit durch fundiertes Wissen zu ersetzen. Da heutzutage nicht mehr eine Abteilung oder eine Funktion im Unternehmen alleine über die Strategie eines Unternehmens entscheidet, haben wir für Sie auch ein spezielles Inhouse-Programm gestaltet. Mit einer Weiterbildung zu Digitalisierung und Industrie 4.0 arbeiten Sie nicht nur an Ihrem Wissen, sondern auch an Ihrer Zukunft

Seminare entdecken

IPL--GmbH-Weiterbildung-digitalisierung-industrie4.0
IPL-GmbH in der Hochschule für angewandte Wissenschaften München

Ihre Vorteile:

✓ Erfahrung

Unsere Erfahrung in akademische Lehre liefert Ihnen fundierte Aussagen.

✓ Aktueller Stand der Technik

Unsere anwendungsorientierte Forschung sichert den aktuellen Stand der Technik.

✓ Kurzweilig und verständlich

Didaktische Methoden machen die Seminare kurzweilig und verständlich für alle Teilnehmer

✓ Einfacher Transfer zur Anwendung

Der Praxisbezug ermöglicht einen einfachen Transfer zur Anwendung des Erlernten

 

Unsere Top-Seminare zum Thema Digitalisierung und Industrie 4.0

 

Industrie 4.0 - Bedeutung für Produktion und Logistik

Industrie 4.0, Internet der Dinge und Digitalisierung. Diese Schlagworte sind inzwischen so gut wie jedem ein Begriff, dominieren sie doch seit Jahren die Fachpresse. Für Unternehmen ergibt sich aus dieser Thematik eine Vielzahl von Fragen: Welche konkreten Konsequenzen hat die Digitalisierung kurz- bis mittelfristig? Wie beeinflusst Industrie 4.0 unsere Konkurrenzfähigkeit?

In diesem Seminar lernen Sie die tatsächliche Bedeutung von Digitalisierung beziehungsweise Industrie 4.0 kennen. Wir zeigen Ihnen innovative Methoden, die Unternehmensprozesse grundlegend verändern werden und schon jetzt einsatzfähig sind. Mit einer Weiterbildung zum Thema Digitalisierung und Industrie 4.0 machen Sie Ihr Unternehmen zu einem digitalen Vorreiter.

Mehr erfahren

Fakten auf einen Blick

Zielgruppe

Management und Entscheider aus Produktion und Logistik

Dauer

ein Tag

Kosten

590,00 Euro je Teilnehmer (zzgl. gesetzl. Mehrwertsteuer)

Termine

05.05.2020 in München

3D-Duck - Revolution in Produktion und Logistik

Seit seiner Geburtsstunde hat der 3D-Druck eine beachtliche Entwicklung genommen. Schon jetzt existieren erste industrielle Applikationen für die Additive Fertigung. Prognosen zufolge ist das Ende der Fahnenstange noch lange nicht erreicht – es wird erwartet, dass sich die Technologie weiterhin rasant und in zunehmendem Maße entwickeln wird. Die Folge ist eine Veränderung der Organisationsstruktur und -prozesse der Unternehmen sowie eine Veränderung der bestehenden Logistikdienstleistungen. Steht uns die 5. Industrielle Revolution bevor?

Mit dieser Weiterbildung zu Digitalisierung und Industrie 4.0 treffen Sie die richtigen Entscheidungen für die Zukunft Ihres Betriebs.

Mehr erfahren

Fakten auf einen Blick

Zielgruppe

Mitarbeiter aus Produktion und Logistik

Dauer

ein Tag

Kosten

740,00 Euro je Teilnehmer (zzgl. gesetzl. Mehrwertsteuer)

Termine

29.04.2020 in München

 

Prof. Klaus-Jürgen Meier
Prof. Klaus-Jürgen Meier
Tel. 089-89407675

Kann ich Ihnen helfen?

Welches Seminar passt zu Ihnen?

Gibt es mehr Details zu den Seminarinhalten? Diese und weitere Fragen beantworte ich gerne.

Prof. Klaus-Jürgen Meier

 

Anfrage schicken

 

Häufig gestellte Fragen zum Thema Weiterbildung Digitalisierung und Industrie 4.0

 

Wird der Mensch durch Industrie 4.0 irgendwann überflüssig?

Was die Zukunft irgendwann bringt, kann niemand vorhersagen. In den nächsten Jahrzehnten gibt es keine Alternative zum Menschen als wichtigste Arbeitskraft im Unternehmen. Allerdings werden sich die notwendigen Qualifikationen verändern. Doch ist das neu oder hat sich der Mensch nicht schon öfter in der Geschichte neu orientieren müssen?

 

Wie kann ich meine Mitarbeiter auf Industrie 4.0 vorbereiten?

Das Zauberwort heißt Weiterbildung. Zwar musste sich der Mensch schon immer weiterentwickeln, doch noch nie war die Entwicklungsgeschwindigkeit so hoch wie heute. Die Halbwertszeit von Schulwissen hat sich dramatisch verkürzt. Wollen Unternehmen von den Entwicklungen nicht abgehängt werden, so brauchen sie Mitarbeiter auf dem aktuellen Stand der Technik. Mit unserer Weiterbildung zum Thema Digitalisierung und Industrie 4.0 erreichen Sie genau das. 

 

Was ist der Unterschied zwischen Industrie 4.0 und Digitalisierung?

Digitalisierung gibt es schon seit mehr als dreißig Jahren. Industrie 4.0 wurde erst 2011 ‚erfunden‘. Industrie 4.0 umfasst auch Veränderungen in den Geschäftsprozessen und der Organisation. Sie ist geprägt durch das Internet der Dinge und die sogenannten Cyber Physical Systems. Dies führt zu dezentralen Entscheidungsstrukturen, ganz im Gegensatz zu der klassischen IT-Pyramide und den verbreiteten ERP-Systemen.

 

Was passiert mit Unternehmen, die die Digitalisierung verschlafen?

Die Antwort ist einfach: Unternehmen, die den Schritt in Richtung Digitalisierung nicht rechtzeitig gehen, wird es bald nicht mehr geben. Die Frage ist nur: Wie viel Zeit bleibt ihnen noch?

 

Was raten Sie Unternehmen hinsichtlich der Digitalisierung?

Verschaffen Sie sich dringend Klarheit über die Potenziale, welche Ihnen die Digitalisierung bietet. Laufen Sie aber keiner ‚Herde‘ hinterher, sondern entwickeln Sie Ihren individuellen Weg. Das verlangt jedoch Managementkompetenz!

 

Lohnt sich die Digitalisierung für mein Unternehmen?

Gegenfrage: Gibt es Alternativen? Digitalisierung ist für Ihr Unternehmen insofern lohnenswert, als dass Sie mittel- bis langfristig nur so überhaupt die Chance haben, weiterhin am Markt zu bestehen.