Das Institut für Produktionsmanagement und Logistik (IPL) an der Hochschule München forscht und entwickelt neuartige Lösungen für den innovativen Einsatz in der Industrie. Dies erfolgt mit der Zielsetzung nach maximaler Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit.


Vorbehaltlich der endgültigen Zusage durch unseren Projektträger suchen wir zu Jahrebeginn 2019 einen engagierten wissenschaftlichen Mitarbeiter bzw. eine wissenschaftliche Mitarbeiterin.

Die Tätigkeit umfasst die selbständige Projektbearbeitung und Dokumentation im Rahmen eines öffentlichen Förderprojekts. Projektinhalt ist die Entwicklung eines neuartigen vollautomatischen Lagerbediengeräts in Zusammenarbeit mit Partnern aus der Wirtschaft. Sie sollten über einschlägige Erfahrungen aus den Bereichen Logistik und Warehouse Management verfügen. Voraussetzung ist zudem der erfolgreiche Abschluss mindestens eines Bachelorstudiengangs. Bei Vorliegen der erforderlichen Voraussetzungen ist der EInstieg in eine Promotion möglich. Die Stelle ist befristet auf einen Zeitraum von 2 Jahren.

Erwartet werden zudem Erfahrungen im Umgang mit MS-Office, Reisebereitschaft und solide Deutschkenntnisse, welche Sie zur Verfassung von Forschungsberichten befähigen.

Fühlen Sie sich angesprochen, dann erwarten wir Ihre aussagekräftige Bewerbung unter:

Prof. Dr. Klaus-Jürgen Meier, IPL
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!