Wirtschaftliches Bestandsmanagement
Lieferfähig trotz niedriger Bestände

Immer wenn die Wiederbeschaffungszeiten und damit die Flexibilität im eigenen Unternehmen zu gering ist, dann müssen Bestände für die Lieferfähigkeit sorgen. Doch welcher Zielbestand ist richtig? Viele Disponenten verlassen sich dabei auf die Vorgaben ihres ERP-Systems, ohne zu wissen, wie diese zustande kommen. Es verwundert nicht, wenn die verbleibende Unsicherheit mit weiteren Sicherheitsbeständen kompensiert werden soll. Ist das wirtschaftlich? Sicherlich nicht!

Die Teilnehmer erfahren, wie die gängigen Dispositionsverfahren arbeiten und lernen, die Angaben richtig zu interpretieren. Damit werden Sie zu einem wertvollen Know-How-Träger in jedem Unternehmen aus Handel und Produktion.

 

Inhalte:

  • Die wahren Kosten von Lagerbestand
  • Materialkosten und Beschaffungskosten im Vergleich
  • Einführung in unterschiedliche Methoden zur Bestimmung des Zielbestands
  • Diskussion der Anwendungsvoraussetzungen
  • Vergleich unterschiedlicher Dispositionsstrategien
  • Entscheidung unter Unsicherheit

 


 

Zielgruppe: 

Mitarbeiter und Bestandsverantwortliche im Unternehmen

 

Termine und Orte: 

25.01.2017 in Essen
01.06.2017 in München
30.11.2017 in Augsburg

 

 

Dauer und Preis*: 

1 Tag, EUR 590,00 je Teilnehmer

 

*) Alle Preise o. Mehrwertsteuer, zzgl. Tagungsgebühr in Höhe ca. 30 - 50€. Veranstaltung wird durch das Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft durchgeführt.