Quick Response Manufacturing (QRM)
Schlankheitskur für die variantenreiche Einzelauftragsfertigung

Immer öfter stoßen die Methoden und Werkzeuge des Lean Production an ihre Grenzen. Der Grund: Der Kunde besteht auf die Erfüllung seiner spezifischen Wünsche. Massenfertigung und Standardisierung können damit immer seltener umgesetzt werden.

Einen Ausweg bietet der Ansatz des Quick Response Manufacturing. Wesentliche Elemente aus Lean Production werden übernommen und mit neuen ergänzt. Es entsteht ein neuer Methodenbaukasten, der hilft, Varianten schlank zu beherrschen.

Die Teilnehmer werden Schritt für Schritt in das neue Produktionssystem eingeführt. Anhand bereits realisierter Praxisprojekte wird die Funktionsweise und Umsetzung von QRM demonstriert.

 

Inhalte:

  • Inhalte und Wirkung des Quick Response Manufacturing
  • Auswirkungen auf die betriebliche Organisation
  • Fertigungssteuerung mit POLCA
  • Neue Ziele und Kennzahlensysteme braucht das Unternehmen

 

Achtung! Diese Vorgehensweise revolutioniert Ihr Unternehmen!

 


 

Zielgruppe: 

Mitarbeiter auf Leitungsebene sowie aus Produktion und Logistik 

 

Termine und Orte: 

22.06.2017 in Stuttgart
16.11.2017 in München

 

Dauer und Preis*: 

1 Tag, EUR 590,00 je Teilnehmer

 

*) Alle Preise zzgl. gesetzl. Mehrwertsteuer