Logistik im Klimawandel
Robuste Versorgungsketten gestalten

 

Der Klimawandel wartet nicht auf die Absicherung der Versorgungsketten. Doch welchen Einfluss hat der Klimawandel auf die Versorgungsketten? Die Gestaltungsparameter müssen erkannt und zielgerichtet justiert werden. Nur eine robuste Supply Chain mit einem entsprechend hohen Flexibilitatsgrad kann im Klimawandel bestehen.

Die Teilnehmer werden in die Lage versetzt, die eigene Verletzlichkeit des Unternehmens erkennen zu können. Vermittlung von Handlungsspielräumen und Maßnahmen zur Stärkung einer robusten Versorgungskette.

 

Inhalte:

  • Herausforderungen des Klimawandels
  • Grundlagen im Netzwerk- und Supply Chain Management
  • Verwundbarkeit von Wertschopfungsnetzwerken
  • Managementmethoden einer robusten und flexiblen Supply Chain

 


 

Zielgruppe: 

Mitarbeiter aus Produktion und Logistik

 

Termine und Orte: 

07.12.2017 in Mainz
23.03.2018 in Nürnberg
06.12.2018 in Frankfurt a.M.

 

Dauer und Preis*: 

1 Tag, EUR 590,00 je Teilnehmer

 

*) Alle Preise zzgl. gesetzl. Mehrwertsteuer