Beschaffungsmanagement
Kostenoptimierung statt Preisminimierung

Das Thema Beschaffung gewinnt in den industriellen Wertschöpfungsprozessen zunehmend an Bedeutung. Daher wird von Fach- und Führungskräften heute ein wichtiger Beitrag zum Unternehmenserfolg erwartet, denn in der Beschaffung liegt ein hohes Gewinnpotenzial.

Die moderne Beschaffung sorgt in Unternehmen für eine reibungslose Materialbeschaffung und deren Weiterleitung an die entsprechenden Unternehmensbereiche. Zu den Hauptaufgaben der Beschaffung zählen die richtige Auswahl und Betreuung von Lieferanten, Kostenüberwachung und das Schnittstellenmanagement intern wie extern.


Das Ziel des Lehrgangs besteht darin, moderne Beschaffungs- und Einkaufsmanagement-Grundlagen kennenzulernen und gezielt einzusetzen, um unternehmensrelevante Beschaffungsziele, wie Qualitätssicherung, Liefertreue und  Kostenminimierung zu erreichen.

 

Inhalte (u.a.):

  • Normstrategien der Beschaffung
  • Beschaffungskonzepte
  • Schachbrett im Einkauf
  • Kosten- und Preisanalysen

 


 

Zielgruppe: 

Mitarbeiter aus Einkauf, Produktion und Logistik

 

Termine und Orte: 

04.05.2017 in Stuttgart
11.10.2017 in München

 

Dauer und Preis*: 

1 Tag, EUR 590,00 je Teilnehmer

 

*) Alle Preise zzgl. gesetzl. Mehrwertsteuer