Intensiv-Lehrgang
Aus 3 Seminaren wird 1 Intensiv-Lehrgang

Die kontinuierliche Weiterbildung aller Mitarbeiter liegt im Interesse jedes Arbeitgebers. Nur auf diese Weise lassen sich anspruchsvolle Ziele erreichen – für das Unternehmen und für den Mitarbeiter. Das IPL unterstützt Sie beim Aufbau individueller Programme durch ein modulares Seminarangebot.

Durch die Kombination von Seminaren kann den Teilnehmern damit ein übergreifendes Verständnis für die Bereiche Beschaffung, Produktion, Logistik und Distribution vermittelt werden. Oder vertiefen Sie methodisches Wissen in Qualitäts- und Projektmanagement sowie innovativen Themen wie Industrie 4.0 und Digitalisierung.

 

Unser spezielles Angebot:

Abhängig vom angestrebten Zertifikat besucht der Teilnehmer innerhalb von 2 Jahren die angegebenen Seminare und weist durch eine Hausarbeit sein Wissen nach.  Die Reihenfolge der Seminare legt der Teilnehmer selbst fest. Innerhalb von 2 Jahren werden die Zertifikate auch auf mehrere Intensiv-Lehrgänge angerechnet.

Zusätzliche Kosten in Höhe von EUR 200,00  fallen an für die Prüfung der Hausarbeit.

 

Vorteile

für den Teilnehmer:

  • Der Teilnehmer baut ein übergreifendes und fundiertes Wissen auf. Mit erfolgreichem Abschluss erhält er das IPL-Zertifikat.
  • Der Teilnehmer erweitert sein Wissen auch im Bereich Präsentationsfähigkeit.
  • Seminarteilnahmen sind im Zeitraum von 2 Jahren für mehrere Intensivlehrgänge gültig.


für das Unternehmen:

  • Das Unternehmen schließt methodische Lücken und erhöht seinen Erfolg.
  • Mitarbeiter lassen sich gezielt fördern und dauerhaft binden.


 

Übersicht der Intensivlehrgänge:


Schlankes Lager

  1. Wirtschaftliches Bestandsmanagement – Lieferfähig mit niedrigen Beständen  
  2. Lean Warehouse – Das Lager mit Lean Management-Methoden
  3. Prozesse im Handel – Das Planspiel

     


 

Modernes Lagermanagement

  1. Lagermanagement – Moderne Kommissioniersysteme
  2. Industrie 4.0 – Bedeutung für Produktion und Logistik
  3. Lean Warehouse – Das Lager mit Lean Management-Methoden

 


 

Für den Kunden einkaufen

  1. Beschaffungsmanagement – Kostenoptimierung statt Preisminimierung
  2. Lean Warehouse – Das Lager mit Lean Management-Methoden
  3. Kontraktlogistik – Grundlagen und Trends

 


 

Effiziente Supply Chain

  1. Distributionslogistik – Regional und global optimiert
  2. Innovative SCM Strategien – Netzwerke erfolgreich gestalten
  3. Prozesse in der Supply Chain – Das Planspiel

 


 

Überbetriebliche Logistik

  1. Distributionslogistik – Regional und global optimiert
  2. Handelslogistik im Wandel – Herausforderungen und Zukunftsperspektiven
  3. Kontraktlogistik – Grundlagen und Trends

 


 

Gefahren durch den Klimawandel

  1. Innovative SCM Strategien – Netzwerke erfolgreich gestalten
  2. Risiko-Management für die Logistik – Risiken erkennen, Schaden abwenden
  3. Logistik im Klimawandel – Robuste Versorgungsketten gestalten

 


 

BWL-Grundlagen der Logistik

  1. BWL-Grundlagen in Produktion und Logistik – Für Nicht-Kaufleute
  2. Grundlagen des Controlling – Produktion und Logistik
  3. Handelslogistik im Wandel – Herausforderungen und Zukunftsperspektiven

 


 
Lean Production Basiswissen

  1. BWL-Grundlagen in Produktion und Logistik – Für Nicht-Kaufleute
  2. Lean Production – Veränderungen begreifen lernen
  3. Lean Warehouse – Das Lager mit Lean Management-Methoden

 


 

Lean Production für die Zukunft

  1. Wertströme analysieren – Durchlaufzeiten senken, Liefertermine einhalten
  2. Lean Production – Durch optimierte Produktionssteuerung
  3. Lean Production – Aufbau und Einführung von Produktionssystemen

 


 
Moderne Einzelauftragsfertigung

  1. Lean Production – Durch optimierte Produktionssteuerung
  2. QRM – Schlankheitskur für die variantenreiche Einzelauftragsfertigung
  3. Single Minute Exchange of Die (SMED) – Schlanke Rüstzeiten in der Produktion

 


 

QRM intensiv

  1. Quick Response Manufacturing (QRM) – Workshop: Planung und Umsetzung
  2. Lean Production – Aufbau und Einführung von Produktionssystemen
  3. Lean Warehouse – Das Lager mit Lean Management-Methoden

 


 
Benchmarking in der Produktion

  1. Grundlagen des Controlling – Produktion und Logistik
  2. Lean Production – Veränderungen begreifen lernen
  3. Leistungsmessung in der Produktion – Erfolge und Probleme sichtbar machen


 
Qualitätsmanagement und ISO 9001:2015

  1. Einführung der ISO 9001:2015 - Nicht dokumentieren sondern besser werden
  2. Poka Yoke - Fehler vermeiden bevor sie entstehen
  3. Fehler-Möglichkeit-Einfluss-Analyse (FMEA) - Risiken systematisch senken